Neujahrskonzert 2013 in Schillingen

Verbandsgemeinde Kell am See , den 10.01.2013

Mit dem schon zur Tradition gewordenen Neujahrskonzert begann in der Verbandsgemeinde Kell am See musikalisch das neue Jahr. Eingeladen hatte das Orchester der Verbandsgemeinde Kell am See e.V. in die Mehrzweckhalle nach Schillingen. Zahlreiche Musikfreunde waren der Einladung des Orchesters gefolgt. Der 1. Vorsitzende Erwin Berens, Mandern begrüßte die Gäste. Er wünschte ein gutes neues Jahr und dankte allen, die dem Orchester auch im letzten Jahr helfend und unterstützend zur Seite gestanden haben. Er sprach das Konzert in Berlin ebenso an, wie das Neujahrskonzert vom letzten Jahr mit der Beteiligung des Orchesters Harmonie Municipale Grevenmacher. Insoweit galt auch den Vertretern des Luxemburger Orchesters ein recht herzlicher Willkommensgruß ebenso wie den öffentlichen Vertretern und den Vertretern der Musikvereine. Der Musikverein Schillingen hatte für die Organisation gesorgt. Ein herzlicher Willkommensgruß galt dem Beigeordneten des Landkreises Trier-Saarburg, Helmut Reis, Mehring in Vertretung des Landrats, Bürgermeister Werner Angsten sowie dem Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Josef Leineweber, dem Landtagsabgeordneten Bernd Henter, Konz, sowie Ortsbürgermeister Markus Franzen, Schillingen. Auch dem neuen Pastor Kai-Georg Quirin galt ein recht herzlicher Willkommensgruß. Den Ortsbürgermeistern Markus Franzen, Schillingen und Martin Alten, Mandern dankte er für die Unterstützungen.
Unter Leitung von Dirigent Karl-Heinz Willger trug das Orchester nicht nur 11 Musikstücke gekonnt vor, sondern musste natürlich mehrere Zugaben aufführen. Die Gäste des Neujahreskonzertes erlebten wiederum ein gut aufgestelltes Orchester, welches auch im Jahre 2013 wiederum musikalisch positiv auch für die Verbandsgemeinde Kell am See auftreten wird.