Nabu - Regionalstelle Trier - Hochbeete in Kitas

Verbandsgemeinde Kell am See , den 26.02.2013

Kindertagesstätten und Senioren gesucht
Kindertagesstätten, die Interesse haben, ein Hochbeet auf ihrem Außengelände zu errichten und dies in Kooperation mit einer engagierten Person in der nachberuflichen Phase (Senior oder Seniorin) zu bewirtschaften, werden von der NABU Regionalstelle Trier gesucht. Ziel des generationenübergreifenden Projektes "KinderGartenpaten" ist es, Kindergartenkindern die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit den Ehrenamtlichen eigene Erfahrungen in Anbau, Pflege, Ernten und Verkosten von selbst angebautem Gemüse zu sammeln. Die Ernährung mit gesunden Lebensmitteln und das gemeinsame gärtnerische Arbeiten von Jung und Alt ist heute für Kinder nicht mehr selbstverständlich. Kitas, die Interesse an der Teilnahme des Projektes haben, können sich bewerben, wenn Sie einen geeigneten KinderGartenpaten gefunden haben. Die Landeszentrale für Umweltaufklärung als Projektträger finanziert das Material für die Hochbeete sowie drei Workshops mit vielen Tipps und Aktionsideen für die Ehrenamtlichen. Nähere Infos und die Bewerbungsunterlagen gibt es unter: www.kindergartenpaten.de und Tel. 0651-170 88 19.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Nabu - Regionalstelle Trier - Hochbeete in Kitas