Saar-Hunsrück-Gästezeitung erschienen -

Verbandsgemeinde Kell am See , den 11.04.2013

Projekt zwischen Wittich Verlag und Tourismusregionen erfolgreich

Stolz präsentiert das Projektteam Saar-Hunsrück-Gästezeitung die erste Ausgabe gemeinsam mit der Prokuristin des Wittich-Verlages Martina Drolshagen. v.l.n.r. Peter Klein (Geschäftsführer Saarschleifenland Tourismus GmbH), Caroline Conradt (Presse Tourist-Information Deutsche Edelsteinstraße), Martina Drolshagen (Prokuristin Linus Wittich Verlag), Jörn Winkhaus (Geschäftsführer Hunsrück-Touristik GmbH), Walburga Meyer (Geschäftsführerin Tourist-Information Hochwald-Ferienland Kell am See), Achim Laub (Leiter Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig), Sabine Krösser (Journalistin DJV)

Pünktlich zu Ostern ist die erste Ausgabe der Saar-Hunsrück-Gästezeitung erschienen. Als Gemeinschaftsprojekt von 25 Kommunen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Zusammenarbeit mit den touristischen Marketingorganisationen Hunsrück-Touristik GmbH und Saarschleifenland Tourismus GmbH sowie dem Linus Wittich Verlag aus Föhren wurde die Gästezeitung in Rekordzeit auf die Beine gestellt. Sie umfasst aufgrund der Größe der Gebietskulisse vier Regionalausgaben, die von einer Mantelausgabe umschlossen werden.
Der Saar-Hunsrück-Steig, die Traumschleifen Saar-Hunsrück, die Fluss- und Bahntrassenradwege sowie Interessantes zu Kelten und Römern, den Natur- und Tierparks oder den kulinarischen Besonderheiten der Region sind als aktuelle Themen der Mantelausgabe aufbereitet worden. Die Regionalausgaben vertiefen die Themen der Mantelausgabe und geben konkrete Tipps zum Wandern und Radfahren, zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Veranstaltungen der jeweiligen Teilregion.
Die touristischen Höhepunkte werden in diesem Journal eindrucksvoll mit Fotos dargestellt. Die Vielfalt der Anzeigen von Gewerbe, Einrichtungen, Unterkünften und Gastronomie zeigt eine hohe Akzeptanz des touristischen Produktes bei den Dienstleistungsbetrieben der Region.
Für Gäste und Touristen vor Ort konzipiert, ist die 44-seitige Gästezeitung ab sofort bei allen Tourist-Informationen der beteiligten Kommunen und bei vielen Gastgebern und Freizeiteinrichtungen in der Saar-Hunsrück-Region kostenlos erhältlich. Auch den Einheimischen dient sie als aktuelle Informationsquelle über die touristischen Aktivitäten im Jahr 2013.
"Ein touristisches Produkt in so großer Gebietskulisse abzuwickeln, war ein ganz neuer Schritt für uns," so Martina Drolshagen, Prokuristin beim Linus Wittich Verlag, "dass es reibungslos und schnell von den Verantwortlichen umgesetzt wurde, hat mich beeindruckt."

 

Artikelbild