Neue Wanderkarte für das Erholungsgebiet Hochwald

Verbandsgemeinde Kell am See , den 19.06.2013
 

Neue Wanderkarte für das Erholungsgebiet Hochwald-Ruwertal ist erschienen

Um den Besuchern unseren Naturraum in all seiner Schönheit und Vielfalt, aber auch im Einklang mit den unterschiedlichsten Interessensgruppen in der Waldnutzung, wie beispielsweise Forst, Jagd und Holzwirtschaft, präsentieren zu können, hat man sich in der Gebietskulisse der drei Verbandsgemeinden Hermeskeil, Kell am See und Ruwer auf eine Überarbeitung des lange Jahre bestehenden Wanderwegenetzes im Erholungsgebiet Hochwald verständigt.
Grundlegendes Bestreben in diesem Projekt war die Reduzierung des bestehenden Wanderwegenetzes um 1/3 seiner bisherigen Gesamtlänge von ca. 800 km (von 800 km auf ca. 550 km Länge) unter der Zielsetzung, den Wanderern mittels Besucherlenkung die naturräumlichen Potentiale zu erschließen, dabei die Interessen anderer Nutzergruppen zu wahren und eine nachhaltige touristische Inwertsetzung des Naturraumes zu erreichen. Im Rahmen des Naturpark-Handlungsprogramms wurde eine 80%ige Förderung der Kosten zur Reduzierung des Wegenetzes und für Neubeschilderung des selbigen gewährt.
Somit wurden hierzu in den vergangenen Monaten in Einzelgesprächen mit Gemeinden und Forst die jeweiligen Ist-Zustände analysiert und in der Konsequenz Streichungen von Wegen und Trassenzusammenlegungen veranlasst.
In einem zweiten Schritt wurde der gesamte Altbestand an Schildern abgebaut und durch neue Schilder ersetzt, die in ihrer Größe, Materialbeschaffenheit und im Informationsaufbau den Leitlinien des Wanderleitfadens RLP entsprechen. (Anmerkung: witterungsbedingt haben sich diese Arbeiten verzögert, so dass aktuell noch zwei Studenten-Teams zu je zwei Personen mit der Neubeschilderung beschäftigt sind. Wandergäste, die die neue Wanderkarte kaufen, werden mit einem Infoblatt darüber informiert.)
Die Ergebnisse dieser Arbeiten dokumentieren sich nun in einer neuen Wanderkarte für die gesamte Gebietskulisse des Erholungsvereins, der deckungsgleich ist mit den Grenzen der drei Verbandsgemeinden Hermeskeil, Kell am See und Ruwer. Die Wanderkarte (Maßstab 1:35.000) wurde nun im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins Erholungsgebiet Hochwald der Öffentlichkeit vorgestellt und kann ab sofort in den drei Tourist-Informationen sowie im Buchhandel zum Preis von 5,95 EUR erworben werden.

 

Artikelbild

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neue Wanderkarte für das Erholungsgebiet Hochwald