Bürgerversammlungen zum Stand der Fusionsverhandlungen

23.11.2017

Interessierte bekommen am 4. und 5. Dezember Infos aus erster Hand

 

Saarburg/Mandern, 23. November 2017. Anfang dieses Jahres sind die Gespräche zwischen der eigens zu diesem Zweck gegründeten Lenkungsgruppe und den Verbandsgemeinden Kell am See und Saarburg gestartet, in denen die Beteiligten ausgelotet haben, ob eine Fusion der beiden Verbandsgemeinden sinnvoll und realisierbar ist. Im Zuge der Kommunalreform hatte das rheinland-pfälzische Innenministerium die Verbandsgemeinde Kell am See im März 2016 aufgefordert, sich nach einem Fusionspartner umzuschauen.

 

In der letzten Sitzung der Lenkungsgruppe am Dienstag, 21. November, hat dieser Ausschuss einstimmig für die freiwillige Fusion und den Entwurf des Fusionsvertrags gestimmt (siehe versandte Pressemitteilung vom 22. November). Dieser Entwurf wird nun mit dem rheinland-pfälzischen Innenministerium abgestimmt. Zustimmen müssen die Verbandsgemeinderäte in Kell am See und Saarburg sowie die Mehrheit der jeweiligen Ortsgemeinderäte in den beiden Verbandsgemeinden, die wiederum die Mehrheit der Bevölkerung repräsentieren.

 

Die Bürgerinnen und Bürger sollen an zwei Abenden in der jeweiligen Verbandsgemeinde informiert werden. An diesen Abenden werden die Besucher auch die Möglichkeit haben, ihre Fragen zum Thema zu stellen.

 

Die erste Infoveranstaltung ist am Montag, 4. Dezember, um 19 Uhr in der Stadthalle Saarburg. Die zweite Infoveranstaltung ist am Dienstag, 5. Dezember, um 19 Uhr in der Siebenbornhalle in Mandern. Die Veranstaltungen werden jeweils etwa zwei Stunden dauern und von Thomas Vatheuer, Journalist aus Trier, moderiert. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.