Freibad/Campingplatz „Hochwald“ Zaunanlage zur Abgrenzung des Freibades vom Campingplatz

Verbandsgemeinde Kell am See , den 04.07.2018

Hiermit informieren wir alle Badbesucher über eine anstehende bauliche Veränderung auf dem Freibadgelände.

Laut Gutachten der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen GmbH, Waiblingen, wurde der "uneingeschränkte offene Zugang" vom Campingplatz zum Freibad als Gefährdungspetenital eingestuft.

 

Auszug aus dem Gutachten:

"Der Zugang vom Campingplatz zum Freibad muss außerhalb der Betriebszeiten des Freibades unzugänglich gemacht werden."

 

Aufgrund dessen ist entschieden worden, den Freibadbereich vom Campingplatz durch einen 1,80 m hohen Zaun (Mindeshöhe) abzutrennen.

 

Verbandsgemeindewerke Kell am See

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Freibad/Campingplatz „Hochwald“ Zaunanlage zur Abgrenzung des Freibades vom Campingplatz