Übersicht vergangener Angebote

VGV_neu.jpg Verbandsgemeinde Kell am See

 

_______________________________________________________________________

 

Angebote der Jugendpflege 2018

 

*** Zirkuscamp für Kids – Jugendbildungswerkstatt Kell – 8 bis 11 Jahre So.08.07. – Sa.14.07. 

Beim Zirkuscamp stehen Körper-Akrobatik, Jonglage, Zaubertricks und Clown-Einlagen auf dem Programm. Alle Kinder können sich in den verschiedenen Zirkuskünsten ausprobieren und durch unsere professionelle Betreuung richtige Zirkus-Künstler werden. Neben den regelmäßigen Proben stehen aber auch verschiedene Teamspiele und Freizeit-Aktionen wie z.B. ins Freibad gehen, Gelände-Spiele, Nachtwanderungen, Lagerfeuer etc. auf dem Programm. Am Ende der Freizeit steht natürlich eine gemeinsame Aufführung, die den stolzen Eltern und Familien feierlich vorgeführt wird.

 Beginn: 08.07. um 14 Uhr. Ende: 14.07. um 17.00 Uhr. Teilnehmerbeitrag 229 € (für Kinder aus dem Landkreis Trier-Saarburg) mit Übernachtung und Verpflegung.

Am 09.06.17 findet von 13-15 Uhr  ein Vortreffen in der Bildungswerkstatt Kell am See statt.          . Das Projekt findet in Kooperation der Kreisjugendpflege Trier-Saarburg  und der „Erlebniswerkstatt-Saar“ statt.

Anmeldung bitte ausschließlich direkt über die Erlebniswerkstatt-Saar: http://www.erlebniswerkstatt-saar.de/hp/index.php/anmeldung

 

*** Internationale Jugendbegegnung  nach Montpellier/Frankreich Sa.14.07. – So.22.07.

KEINE PLÄTZE MEHR FREI !

 

*** Naturerlebnistage  Mo.30.07. – Fr.03.08.
Kinder im Alter von 7- 11 Jahren können in dieser Woche spielerisch den Wald mit allen Sinnen entdecken. Mit Referent Christoph Postler bauen wir Waldhütten und ein Elfendorf, untersuchen den Bach, gehen auf Schatzsuche und erfahren spannendes über die Pflanzen und Tiere des Waldes. Treffpunkt: Parkplatz Spießbratenhalle Schillingen.                                                                               Uhrzeit: 9.00 – 16.00 Uhr.                                                                                                                 Teilnahmebeitrag: 79,00 € pro Person inklusive Material und Mittagessen.

 

*** Tagestour Europapark        12 Jahre bis 24 Jahre Sa. 04.08.   

Als besonderes „Schmankerl“ bieten die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Hermeskeil und Kell am See zum Abschluss der Ferien eine Tagestour in den Europapark nach Rust an. Wir treffen uns zur Abfahrt um 5.30 Uhr auf dem Kirchplatz in Kell am See und um 6.00 Uhr am Donatusplatz  in Hermeskeil. In Kleingruppen könnt ihr euch frei auf dem Gelände bewegen. Rückfahrt gegen 18.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 48 Plätze begrenzt.

Teilnehmerbeitrag  57€  für Bus, Eintritt und Unfallversicherung.             

 

Die Anmeldefrist endet jeweils 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung, soweit nicht anders ausgeschrieben.

Die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte unserer Internetseite unter Frühlingsangebote: https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/allgemeine_teilnahmebedingungen_der_jugendpflege.pdf

 

_____________________________________________________________________________________________________________

Politische Jugendtour Berlin
 

Vom 03.-07. April 2018 bietet die Jugendpflege Kell am See in Kooperation mit dem Jugendbüro Hermeskeil eine politische Jugendfahrt für Jugendliche und junge Erwachsene von 14-19 Jahren nach Berlin an. Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Dr. Katarina Barley besuchen wir den Bundestag und begeben uns auf die Spuren der deutschen Geschichte. Das (multi)kulturelle Berlin darf aber nicht fehlen. Dazu gibt es Kiezbesichtigungen, wir besuchen u.a. die „Villa Global“ und natürlich habt ihr Zeit die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

Teilnahmebeitrag: 199,00 € für Anreise, Übernachtung, Frühstück, Programmkosten und ÖPNV.


 

SV-kurs 2018

 

Yoga

 

HIP HOP KURS

 

Hey, mein Name ist Fenja, ich bin 15 Jahre alt und ich biete einen Hip Hop Kurs für Kinder an. Mitmachen können alle Jungs und Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren.
Wann: ab sofort jeden Mittwoch
Ort: „Alte Schule“ Vierherrenborn.
Zeit: 17.00-18.00 Uhr
Kursgebühr: 4 € je Stunde
Anmeldung: in der Trainingsstunde
Mit Unterstützung der Jugendpflege Kell am See
Bei Fragen könnt Ihr euch gerne an Jugendpfleger Jochen Heib Telefon 06589/179-33 wenden.

______________________________________________________________________________________________________________

Nikolaus 2017

 

Bei Fragen steht der Jugendpfleger von Kell am See, Jochen Heib,  gerne zur Verfügung. Tel: 06589-17933 E-Mail:

_____________________________________________________________________________________________________________

„Mukke von hei“ startet auf der Keller Kirmes durch

 

Am Kirmessamstag, 26.08.2017, war es kurz vor 21.00 Uhr in Kell am See soweit. Der Jugendclub und junge Erwachsene der Ortsgemeinde sowie die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Kell am See öffneten die Türen der ehemaligen „Tenne“ im Haus „Alte Kate“ zur Musikveranstaltung „Mukke von hei“, die das Programm der Keller Kirmes jugendgerecht aufrischen und erweitern sollte.

Erste Vortreffen von Jugendlichen und Jugendpflege verdeutlichten den Wunsch, aktiv in das Programm der Kirmes einzugreifen und dieses generationengerecht zu gestalten. Denn auch eine traditionelle Kirmesfeier darf verändert werden bzw. muss Erneuerungen aushalten können, um generationsübergreifend attraktiv zu bleiben.

Doch bis es hierzu kam, mussten erst einige Steinchen, von der Projektidee bis zur Realisierung, aus dem Weg geräumt werden.

Das größte Kopfzerrbrechen bei der Planung bereitete dabei die Suche nach dem Veranstaltungsort. Nach Überlegungen der Verantwortlichen sollte die Location nicht zu weit vom Kirmesplatz weg sein aber auch nicht zu dicht dran, um die musikalische Untermalung der Bühne nicht zu stören und Überlagerungen der Sounds zu vermeiden. Nach der Verwerfung suboptimaler Alternativen kristallisierte sich die „Tenne“ als geeignetste Räumlichkeit heraus, die ja bereits vor vielen Jahren als fester Bestandteil der Keller Kirmes genutzt wurde. Bis zuletzt war jedoch unklar, ob sich nicht noch ein Pächter für das Objekt finden würde, der die Planung bis dato über den Haufen werfen würde. Sechs Wochen vor dem Termin sicherte uns Eigentümer Uwe Düpre schließlich die Nutzung des Raums zu. Das Fundament der Veranstaltung stand !

Inhaltlich musikalisch stand das Konzept schnell, denn es war klar, dass  genügend Musiker und Djs des Orts zur Verfügung  stehen, die den Abend beschallen können: So eröffnete der Jugendclub die musikalische Gestaltung, bevor NiO aka Nino Stüber als Hip Hop Live Act die Räumlichkeiten der Tenne zum Füllen brachte. Im Gepäck, Auszüge seines neuen Albums „Traumfänger“, dessen wortgewaltigen, selbstgeschriebenen Texte  NiO leidenschaftlich in das Mikrofon rappte und damit ausgelassene Stimmung im Saal erzeugte. Es folgte eine Einführung in das Techno/House Genre durch DJ UNspecial Guest, der durch das Auflegen klassischer Vinyl-Schallplatten großes Erstaunen und Interesse bei der jüngeren (mp3)Generation auslöste. Ab 1.00 Uhr nutzten auch die älteren Semester vermehrt das Angebot in der Tenne und ein erhöhter Besucherzustrom stellte sich ein. Ein gefundenes Fressen für DJ Fisch, der mit einem 90er-Jahre-Mix Bewegung in die Bude brachte. Zu früh kam dann das abrupte Ende gegen 2.30 Uhr für die meisten Gäste, die sich über die musikalische Alternative zu Deep Purples „Smoke on the water“ oder Bryan Adams „Summer of 69“ der Showbühne freuten.

 

Das ausschließlich positive Echo von jung und alt beflügelt derzeit die Organisatoren für zukünftige Veranstaltungen. Es wäre sehr erfreulich, wenn der Keller Gemeinderat und die verantwortlichen Kirmesplaner diese Rückmeldungen zum Anlass nehmen würden, der Veranstaltung einen festen Platz im Kirmes-Programm zuzugestehen.

 

Bis hierher bedanken wir uns für die große und unkomplizierte Unterstützung bei:

 

der Ortsgemeinde Kell am See, die sofort ein offenes für die Veranstaltung hatte,

 

dem Unternehmer Uwe Düpre (Max Düpre GmbH Bauunternehmen), der uns nicht zuletzt die Räumlichkeiten der „Tenne“ zur Verfügung stellte, sondern auch Zeit und Energie in das Projekt steckte,

 

Kai Amlinger (Kfz Amlinger), für die kostenfreie Bereitstellung seiner PA-Anlage, der Lichtanlage und seinem Engagement bei Aufbau und Durchführung,

 

Frank „Stromfränkie“ Lehnen (Elektro Lehnen) für die kostenfreie Bereitstellung des extra Subwoofers (hat gut geknuppt ;) )

 

...und natürlich ein großes Dankeschön an all die Feierfreudigen, die zur guten Stimmung beitrugen !!!

 

Mukke von hei

 

 

 


 

Jugendpfleger Jochen Heib

Tel: 06589-17933 / 0175-5553295
Email:  pfeilrechts.gif